Danke für diese Rückmeldungen:


Conny:

...Meine Seele ist wie ein Gefäß mit vielen Knöpfen, die Tarpana ohne jede Mühe öffnen kann. Tarpana sagt, dass das nur geht, wenn ich mich öffnen lasse...

Christoph:

Durch unser letztes Gespräch zum Beispiel und durch das Artikulieren von meinem „Ist-Zustand” und deine Reaktion darauf, bin ich wirklich einen Schritt weiter gekommen. Deine letzten Worte haben mich tief berührt und mich nachdenklich gemacht.

Ich hab es mir aufgeschrieben:

Hab Spaß! Tue es für dich! Belohne dich, indem du deine Zeit wertschätzt und indem du dementsprechend zielgerichtet, fokussiert und anderen Menschen gegenüber selbstbestimmt agierst und reagierst. Auch bei Gesprächen mit Kunden >kurz & knapp< auf den Punkt.


R.:

Tarpana fordert mich stark heraus mein "ich" zu zeigen: Was wünsche ich, was brauche ich wirklich im Leben.

Bin ich da?

Ich neige dazu, mich unklar auszudrücken und nicht direkt zu sagen, was ich wünsche.

Ich werde mir dieser Vorgänge in mir selbst bewusst. Außerdem kann ich so für mich selber klar werden und mein Leben so gestalten. wie es gut für mich ist!


Clemens:

Tarpana, du hast mir einen Weg gezeigt, und den gehe ich jetzt.

Ich fühle mich gut.


SY:

Ich gehe nur eine kurze Strecke bis zum Gruppenraum, der Raum ist gemütlich und nicht groß. Wenn ich da bin, kann ich mich auf DIE große Reise begeben - Reiseziel ICH!

Es gehen Räume auf, die ich bisher noch nicht denken konnte und die mir unendlich groß erscheinen.

Diese Gruppe hilft mir dabei meine Ziele und meine Räume zu finden, zu entdecken, für mich zu nutzen und zu erweitern.

Jeder lange Reise-Weg beginnt mit dem ersten Schritt: Mit dem Weg zur Gruppe an jedem 2. Donnerstag und er bringt mich immer sicher und sanft einen Schritt weiter.